CDU Kreisverband Speyer
CDU Kreisverband
14:33 Uhr | 25.05.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
CDUPlus




Neuigkeiten
26.03.2017, 11:43 Uhr Übersicht | Drucken

CDU Ortsverbände besuchen Erdöl-Erkundungsbohrstelle

Mitglieder der CDU-Ortsverbände Speyer-West und – Ost hatten Gelegenheit, sich an der Betriebsstätte Franz-Kirrmeier-Straße bei dem Konsortium „Engie E&P Deutschland GmbH“ und „Palatina GeoCon GmbH &Co.KG“ über die neue Erkundungsbohrung „Römerberg 5“ zu informieren. Eine Power-Point Präsentation und eine anschließende Führung durch das Betriebsgelände vermittelten einen umfassenden Eindruck von der faszinierenden Technik, die dort im Einsatz ist.

Speyer besitzt das zweitgrößte Erdölfeld auf dem deutschen Festland (on-shore) und macht Rheinland-Pfalz zum drittgrößten Erdölförderer nach Schleswig Holstein und Niedersachsen.



Foto

Die mit Millionenaufwand und hohem wirtschaftlichen Risiko verbundene Erkundung mit einem 30 m hohen Bohrmast ist einer Spezialfirma übertragen, welche die Anlage rund um die Uhr betreibt. Mit einer Tiefe von rd. 2.500 m erreicht die Erkundungsbohrung Ende März ihr Ziel. Ob anschließend eine hinreichende Erdölförderung erfolgen kann, bleibt ungewiss.



Für Laien besonders beeindruckend sind die vielfältigen Sicherheitsvorkehrungen und Umweltstandards. So ist z.B. das Bohrloch durch ein System aus Stahlrohren und Zement mehrfach gegenüber dem Grundwasser abgedichtet. Die Einhaltung der Sicherheitsauflagen wird von den staatlichen und lokalen Fachbehörden regelmäßig überwacht.

Aufschlussreich war der Hinweis, dass mit den in Deutschland jährlich geförderten 2,5 Millionen Tonnen drei Prozent des deutschen Erdölbedarfs gedeckt werden. 




aktualisiert von Jörg Zehfuß, 26.03.2017, 11:48 Uhr
Impressionen
CDU Landesverband
Rheinland-Pfalz



 
   
0.36 sec. | 23812 Visits