CDU Kreisverband Speyer
CDU Kreisverband
10:28 Uhr | 18.10.2018 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressumDatenschutzDatenschutz
 

CDUPlus

Neuigkeiten
15.10.2018 | Dr. Axel Wilke/ Michael Wagner
„Klartext reden“ – CDU lädt Bürgerinnen und Bürger zu Kaffee und Gesprächen ein!
Samstag 13. Oktober erste Kaffeemobilaktion auf der Maximilianstraße – drei weitere in den Stadteilen folgen

Viermal Kaffee und Gespräche unter dem Motto „Schwarz, stark, CDU“ – dazu laden die CDU Speyer und die CDU-Stadtratsfraktion im Speyerer Stadtrat  Bürgerinnen und Bürger der Stadt ein. Den Auftakt bildet am Samstag, den 13. Oktober ein Stand auf der Maximilianstraße in Höhe der Volksbank-Filiale – da wo Partei und Fraktion auch schon erfolgreich Unterschriften gegen die Vollsperrung der Salierbrücke gesammelt hatten. „Es ist uns wichtig, mit den Bürgerinnen und Bürgern zu reden, bevor wir unser Kommunalwahlprogramm für die Wahl im Mai 2019 aufstellen, um zu erfahren was sie bewegt, welche Sorgen sie umtreiben und welche Erwartungen sie an die Speyerer Kommunalpolitik haben, so CDU-Fraktionschef Axel Wilke und CDU-Kreisvorsitzender Michael Wagner in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Ob Wohnungsbau, Landesaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge, Salierbrücke, Einkaufsmöglichkeiten, Müllabfuhr in der Altstadt, alles kann zur Sprache gebracht werden.




25.09.2018 | Hans-Peter Rottmann
Chaos bei der Umsetzung der Rats- und Werkausschussbeschlüsse zur Müllentsorgung in engen Gassen

Mit Recht schlagen die Wellen der Empörung bei den betroffenen Bürgern in den elf (demnächst zwölf) Gassen hoch, die laut Satzungsänderung zum 1.01.2018 neu nicht mehr von der Müllabfuhr befahren werden sollen. Im Rahmen der Beschlussfassung im Werkausschuss hatte die Dezernentin zugesagt, die „notwendigen Sammelplätze mit Beteiligung der betroffenen Bürger nach dem Ratsbeschluss festzulegen und durch Umfragen bei Bürgergesprächen zu erfragen, ob Interesse an einem Voll- oder Teilservice besteht“, ob also der Müll durch Dritte an die Sammelpunkte verbracht werden soll. Nur unter diesem Aspekt der Bürgerbeteiligung hat die CDU im Werkausschuss und im Stadtrat der Satzungsänderung zugestimmt.


24.09.2018 | Frank Hoffmann
Eröffnung der Interkulturellen Woche

Eröffnung der 7. Interkulturellen Woche in Friedrich-Spee-Haus in Speyer unter großer Teilnahme vieler engagierter Menschen. Diese Veranstaltung ist seit Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in unserer Stadt und wird von vielen Vereinen und Institutionen gestaltet. Ehrensache, dass die CDU stark vertreten war.




31.08.2018 | Michael Wagner
Vorstand des CDU-Kreisverbands Speyer schlägt Bürgermeisterin Monika Kabs einstimmig für die Liste zum Bezirkstag vor

Am 26. Mai 2019 wählen die Speyerer Bürgerinnen und Bürger nicht nur den Speyerer Stadtrat und das Europäische Parlament neu, sondern auch den Bezirkstag der Pfalz. Im Vorgriff auf diese Wahl hat nun der Vorstand des CDU-Kreisverbandes Speyer auf Vorschlag des CDU-Kreisvorsitzenden Michael Wagner in seiner Vorstandssitzung Bürgermeisterin Monika Kabs einstimmig für die Liste zum Bezirkstag vorgeschlagen. Auf dem Kreisparteitag am 04. Oktober 2018 soll Monika Kabs von der Mitgliederversammlung bestätigt werden. Die Listenaufstellung der CDU für den Bezirkstag ist in einer Delegiertenversammlung für das Frühjahr 2019 vorgesehen.




30.08.2018 | Dr. Axel Wilke
CDU fordert Aufklärung über Bürgerbeteiligung bei der Umstellung der Müllabfuhr in der Altstadt

Die CDU-Stadtratsfraktion sieht Aufklärungsbedarf, wie die umstrittene  Umstellung der Müllabfuhr in der Altstadt umgesetzt wurde. Das sagen Fraktionsvorsitzender Axel Wilke und Hans-Peter Rottmann als Sprecher im Werkausschuß in einer Stellungnahme der Partei zum aktuellen Streit um dieses Thema.


27.08.2018 | Dr. Axel Wilke
Multifunktionshalle Speyer Nord
CDU spricht sich dafür aus, weiter zu planen

Unter Bezugnahme auf die Berichterstattung der Rheinpfalz vom heutigen Tage plädiert der Fraktionsvorsitzende der CDU, Dr. Axel Wilke, für die konsequente Weiterverfolgung der Planung einer Multifunktionshalle in Speyer Nord:



05.06.2018 | Dr. Axel Wilke/ Michael Wagner
Unterschriftenübergabe in Sachen Salierbrücke am 6. Juni
CDU-Vertreter werden fast 3.500 Unterschriften an OB Hansjörg Eger zur Weiterleitung an das Regierungspräsidium Karlsruhe übergeben

Morgen, am 06. Juni, wird die Speyerer CDU fast 3.500 Unterschriften an den Oberbürgermeister übergeben, die die Partei seit März unter dem Motto „Ohne Brücke gehen wir Bbaden“ auf der Straße, in zahlreichen Ladengeschäften und Einrichtungen und im Internet gesammelt hat. Dies teilen CDU-Fraktionsvorsitzender Axel Wilke und Kreisvorsitzender Michael Wagner in einer gemeinsamen Erklärung mit.




24.05.2018
Internationales Projektteam für Mehrzweck-Arena in Speyer-Nord
Hansjörg Eger für Planungsgruppe zur Unterstützung der Projektentwicklung

Oberbürgermeister Hansjörg Eger unterstützt die Idee einer internationalen Projektgruppe, im Speyerer Norden eine Mehrzweck-Arena zu errichten. Eger begrüßt diese als Leuchtturm für die Entwicklung des Stadtteils, da sie viele Funktionen für Vereine, Schulen, die bestehenden und neu entstehenden Wohnareale vereinen würde. Die Arena wäre ein wichtiger Schritt für die Entwicklung eines neuen Stadtviertels mit Wohn-, Gewerbe- und Freizeiteinrichtungen. Bereits im Juni 2016 präsentierte Projektinitiator Mika Wilska erste Ideen für die Arena im Stadtrat und stieß fraktionsübergreifend auf großen Zuspruch. Mit dem Fortschritt bei der Konversion des Kasernengeländes ist nun die Möglichkeit zur Realisierung näher gerückt.




18.05.2018 | Johannes Doerr/ Jörg Zehfuß
Hansjörg Eger und die CDU Speyer Süd besuchen das THW
"Betriebsbesichtigung" beim Technischen Hilfswerk

Die CDU Speyer Süd war gemeinsam mit Oberbürgermeister Hansjörg Eger am 17.05.2018 zu Gast beim THW. Der CDU-Ortsverband besichtigt mindestens einmal jährlich eine Firma oder Institution im Süden Speyers, um sich vor Ort im Gespräch mit den Verantwortlichen und Mitarbeitern zu informieren und ein offenes Ohr für evtl. Problemstellungen anzubieten.




17.05.2018 | Dr. Axel Wilke
Telefonnummer-Farce - CDU weist Kritik der SPD zurück
Wahlkampf der SPD treibt absurde Blüten

Die SPD kritisiert zu Unrecht die Angabe der Durchwahl des Oberbürgermeisters im Rathaus in einer Wahlkampfbroschüre im laufenden OB-Wahlkampf. Das erklärt Fraktionsvorsitzender Axel Wilke in einer Reaktion auf die Berichte in verschiedenen Medien. Die bloße Angabe einer Telefonnummer, unter der man Herrn Eger erreichen kann, ist völlig legitim. Diese Nummer ist auch an anderen Stellen einsehbar und genauso banal wie die Angabe, dass der Oberbürgermeister sein Büro im Stadthaus hat.



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Termine
Impressionen




 
   
0.03 sec. | 82575 Visits